Das Almenland ein Naturerlebnis

Ein Kleinod mitten in der Steiermark als Ihre Urlaubsregion auf der Höhe

Als der jüngste von sechs Naturparks in der Steiermark erstreckt sich das Almenland 40 km nördlich von Graz in der Steiermark gelegen von der Bärenschützklamm im Westen bis zum Rabenwald im Osten. Hier bietet sich ein herrliches Naturschauspiel, das man so schnell nicht vergisst, wenn man es einmal erlebt hat. Grüne Hügel, von blühenden Wiesen und dunklen Wäldern bedeckt, und in der Mitte, auf einem Hochplateau, verbirgt sich die dunkelblaue Spiegelfläche des Teichalmsees. Ein wunderbarer Ort für Erholung und Entschleunigung.

Romantische Urlaubsmomente in der Natur
Naturerlebnisse

Das Prädikat „Naturpark“

Am 12.8.2006 bekam das Almenland den Titel „Naturpark“ verliehen. Diese hohe Auszeichnung steht für eine einzigartige Kulturlandschaft, die sowohl von Mensch als auch Natur mitgestaltet wurde. Ziel aller 13 Gemeinden, die zum Naturpark Almenland gehören, ist es, durch Landschaftspflege und nachhaltige Entwicklung die Landschaft als Erlebnis-, Bildungs- und Erholungsregion zu fördern und zu erhalten. Gemeinsam wird an einem Strang gezogen, Ideen und Projekte umzusetzen, für die Region und für Sie als Gast.

Das Almenland in Fladnitz auf der Teichalm im Sommer
Das Almenland

Genussregion Almenland

Wie braune Sprenkel auf den saftig-grünen Almen erscheinen die Almochsen – das ALMO, das Aushängeschild der Genussregion Almenland. Die Almland-Wirte verwöhnen Sie mit dem zarten, aromatischen Fleisch, das weit über die Region hinaus geschätzt wird. Doch damit nicht genug: das Almenland ist für weitere kulinarische Schmankerln bekannt, wie der unter Tage gereifte Almenland-Stollenkäse, die Erzeugnisse der Edelbrennerei Graf, hochwertige Molkereiprodukte sowie Schnaps aus St. Kathrein und Honig von regionalen Almlandimkern. Überzeugen Sie sich selbst von der kulinarischen Vielfalt der Region in einer der vielen Gaststätten oder bei Verkostungen bei den einzelnen Betrieben und Direktvermarktern.

Ausflugsziele

Das Almenland bietet eine ganze Palette an Ausflugszielen, von sportlich über erlebnisreich bis kulturell. Staunen Sie über einzigartige Formationen, die die Natur hier hervorgebracht hat, wie die Bärenschützklamm, die Raabklamm oder die schönsten Tropfsteinhöhlen Österreichs, das Katerloch oder die Grasslhöhle. Das pittoreske Herzstück des Almenlandes bildet der 5 Hektar große Teichalmsee, der auf 1.200 Meter hoch liegt. Ebenfalls nicht entgehen lassen sollte man sich den Moorlehrpfad, der ganz in der Nähe liegt.

Neben traditionellen Brauchtumsfesten erleben Sie in der Region außerdem das „Stoanihaus der Musik“, den Stoakogler Heimatwanderweg oder die Schule für Harmonikaspieler, das „Stoanineum“ und vieles mehr. Als besonderes Highlight besticht der Almenlandherbst jedes Jahr aufs Neue mit zahlreichen Veranstaltungen.

Erlebnisparks

Spannung für Klein wie Groß bieten die Erlebnisparks. Hier kann der Tag oder der Urlaub gar nicht lang genug sein. Zu den Highlights zählen das Streichelparadies Arche Park, der Öko-Park Hochreiter, die Sommerrodelbahn Koglhof und der Tierpark Herberstein mit dem gleichnamigen Schloss.

Aktiv im Almenland

Keine Frage, dass man in so schöner Naturumgebung nach Herzenslust seinen Lieblingsaktivitäten nachgehen kann. Im Sommer erfreuen sich die Gäste über die duftenden Almwiesen und das herrliche Bergpanorama. Ideale Wanderbedingungen und zahlreiche Klettermöglichkeiten locken in die Berge. Schwimmen, Reiten, Mountainbiken, Laufen, Golfen, Paragleiten, Drachenfliegen und vieles Mehr bietet Ihnen das Almenland.

Im Winter lockt die hügelige und schneebedeckte Landschaft zum Schneeschuhwandern, auf den Hochlantsch. Der Teichalmlifte laden zum Skifahren ein, auf dem gefrorenen Teichalmsee können Gäste Ihre Schwünge beim Eislaufen ziehen. Zudem bietet die Region Almenland ein gut ausgebautes Loipennetz, und eine Pferdeschlittenfahrt durch die winterlich-idyllische Landschaft setzt dem Urlaubserlebnis im Almenland noch die Krone auf.

Gärten

Gärten faszinieren seit Jahrhunderten. Dahinter steht wohl auch die Sehnsucht, ein Stück Natur zu gestalten, zu kultivieren und sich zu Eigen zu machen. Staunen Sie über die kunstvoll angelegten Gartenanlagen des Almenlands, wie den Sulamith Garten, die Kleingartenschau Schinnerl, den Almenland Xundgarten und die steirische Blumenstraße.

Entdecken auch Sie die Naturschätze des einzigartigen Almenlandes inmitten der Steiermark in Österreich. Mit dem Almwellness Hotel Pierer bei Fladnitz haben Sie den idealen Ausgangspunkt für zahlreiche Erlebnisse gefunden. Gerne beantworten wir Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage mit einem entsprechenden Angebot.

Alm erleben im